2019-20 Bullitt

Pressefotos

Der Zeitpunkt war perfekt. Der Film ‹Bullitt› mit Steve McQueen in der Hauptrolle als Detektiv Frank Bullitt und dem hochlandgrüne Mustang Fastback kam am 17. Oktober 1968 in die Kinos. Somit feierte der Film 2018 sein 50-jähriges Jubiläum und ebenfalls zu diesem Termin lancierte Ford die sechste Mustang Generation S-550. Nach 2001 und 2008 war es nun Zeit für ein weiteres Bullitt Sondermodell. 

Ford zeigte den neue Bullitt am 14. Januar 2018 anlässlich der North American International Auto Show in Detroit erstmals der Öffentlichkeit. Es war ein emotionaler Auftritt von Molly McQueen der Enkeltochter von Steve McQueen als sie mit den originalen Hero Car aus dem Film Bullitt von 1968 auf die Bühne kam. Das Hero Car mit der VIN #559 wurde bis dahin von aktuellen Besitzer vor der Öffentlichkeit versteckt. Der Sohn des Besitzer machte diese Präsentation nun nach 50 Jahren möglich. 

Mit der Auslieferung der ersten S-550 Mustang Generation im Sommer 2018 stand der neue Bullitt Mustang bei den Autohändlern. Die Europa-Premiere feierte der Bullitt Mustang im März 2019 am Genfer Autosaloon. Nur für das Bullitt Modell kam das Highland Green wieder ins Programm, auf Wunsch war aber auch ein Shadow Black lieferbar. In Anlehnung an den Filmmustang wurden der Grill einfach und dunkel gehalten, auch die anderen Chromelemente wurden geschwärzt, sogar die Auspuffblenden waren schwarz. Es gab die bekannten Torque-Trust Felgen, dieses mal in der Grösse 19 Zoll, welche mit den roten Brembo Bremssätteln bestens harmonierten. Sämtliche Ford oder Mustang Logos entfielen, dafür gabs den Bullitt Schrittzug an der Tankdeckel-Attrappe und ein Logo auf der Beifahrerseite. Mit dieser Aufmachung wurde der ‹coole› Look des King of Cool bestens zur Geltung gebracht. 

Technisch baute der Bullitt auf dem Mustang GT in der Premium und Performance Ausstattung aus. Die Motorleistung wurde mit Hilfe des vom GT350 übernommen offenen Ansaugsystems auf 475 PS gebracht. Im Interieur gabs ein Bullitt Logo auf dem Display und auf dem beheizbaren Lederlenkrad. Das manuelle Schalten erfolgte mit dem weissen Golfball. Die schwarzen Ledersitze verfügten über grüne Fäden. Die einzigen drei Optionen waren das Electronic Paket, das MagneRide Fahrwerk und Recaro-Sitze. 

Technische Änderungen

  • Klappenauspuff mit schwarzen Auslässen
  • Leistungssteigerung auf 475 PS durch das offene Ansaugsystem des GT350
  • Brembo Bremsen mit roten Bremssättel
  • GT Performance Package
  • Option: MagneRide Fahrwerk

Optische Änderungen

  • Dark Highland Green oder Shadow Black
  • GT Premium Package
  • Schwarzchrom am Grill und an der Frontscheibe
  • Spezifischer schwarz Kühlergrill
  • Bullitt Logo an der Tankdeckelattrappe
  • 19 Zoll Torque Trust Alufelgen
  • Beheiztes Lederlenkrad mit Bullitt Logo
  • Bullitt Welcome Screen in 12 Zoll Grösse
  • Bullitt Logo auf der Passagierseite
  • Grüne Nähe beim Armaturenbrett, Türverkleidung, Konsole und Sitzen
  • weisser Golfball Schaltknopf
  • Option: Recaro Sitze
  • Option: Electronic Package
Technische Daten
Bauzeit / OrtAug 18 – Jun 20 /
Flat Rock, MI
Karosserie / FarbeP8K – Fastback Bullitt /
B5 – Dark Highland Green
G1 – Shadow Black
Motor / Code / Hubraum / Leistung0-Code /
V8/5.0L, 475 PS
420 NM bei 4800 U/min

Text: Marcel Alder